03.03.2018, von Bastian Tröger

Fahrzeuge für Tunesien

Genua, 2 - 5 März

Vergangenes Wochenende haben die Helfer Achim Bick und Bastian Tröger wieder

einen Konvoi mit 5 Fahrzeugen von Deutschland nach Genua Italien überführt.

Die ehemaligen THW Fahrzeuge werden im Rahmen eines Projektes des Auswärtigen

Amtes an den tunesischen Zivilschutz (ONPC) übergeben.

Ziel des Projekts ist der Aufbau eines ehrenamtlichen Zivilschutzes nach den

Vorbild das deutschen THW (Technisches Hilfswerk).

Am Freitagabend haben sich die Fahrzeuge aus verschiedenen Teilen von Deutschland

im THW Singen gesammelt. Nach einem Briefing durch die beiden Konvoi Leiter Achim

Bick und Bastian Tröger, ging es am nächsten Morgen dann in Richtung Italien.

Nach 9.5 Stunden Fahrt, kam der Konvoi dann in einem Hotel nördlich von Genua

an.

Da auch in Italien am Sonntag Lkw Fahrtverbote herrscht, haben die Helfer den Tag

genutzten um die Einfahrt in den Hafen zu erkunden und anschließend noch ein

paar Stunden in der Stadt zu verbringen.

An Montagmorgen war dann um 6Uhr Frühstück angesagt.

Im Morgendlichen Berufsverkehr ging es dann mit allen Fahrzeugen in Richtung

Hafen.

Nach einer interessanten Fahrt über die Ligurische Autobahn, sind alle Fahrzeuge

sicher im Hafengebiet angekommen.

Nach einer gewissen Wartezeit, bis alle Formalitäten erledigt waren, konnten

alles Fahrzeuge bis zum Schiff fahren mit welchem diese dann nach Tunesien

gebracht werden.

Dort trafen die THW Helfer auf die Vertreter des Tunesischen Zivilschutzes. Nach

einer herzlichen Begrüßung, wurde dann der formelle Part erledigt. Die

Schenkungsverträgen wurden unterschrieben und die Tunesischen Kollegen bekamen

noch eine Einweisung auf die Fahrzeuge.

Nach der Verabschiedung ging es dann für die THWler dann im mitgeführten THW

Reisebus wieder in Richtung Heimat.

Für die beiden Konvoi Leiter aus Rottweil war dies inzwischen die 7 bzw. 8

Überführung in dieser Art. Aber auch diesmal gab es neue Aufgaben zu meistern

und auch neue Freundschaften wurden geschlossen.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: