24.02.2018, von Steffen Rößler

THW Rottweil auf erster Sulzer Sicherheitsmesse stark vertreten

Sulz a.N., 24. Februar

Die Stadt Sulz veranstaltete am 24. Februar

zum ersten Mal eine Indoor-Sicherheitsmesse in der Stadthalle. Auf der

Messe wurden Themen wie der Schutz vor Hackern und Einbrüchen, Brandschutz,

Katastrophen- und Hochwasserschutz oder die Verkehrssicherheit für die

breite Öffentlichkeit angesprochen. Für den Ortsverband Rottweil war dies

eine optimale Gelegenheit, sich in Sulz den zahlreichen Fragen der

Öffentlichkeit zu stellen.

„Normalerweise sieht man uns auf Messen eher mit unseren großen blauen

LKWs“, gab Bastian Stieren zu, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit beim

THW Rottweil. „Aber auch für eine Messe in einer Halle sind wir

mittlerweile sehr gut ausgerüstet.“ So war am Stand vom THW unter anderem

die Digitalfunktechnik, eine Betonkettensäge und das Retten von Personen

mithilfe eines Schleifkorbes ausgestellt. Vier Helfer des Ortsverbandes

beantworteten den ganzen Nachmittag lang die Fragen der vielen

Standbesucher und erklärten die Technik. Der Stand war sehr gut besucht,

besonders die jüngeren Messebesuchenden hatten großen Spaß an den

Kinderbüchern, die die Helfer gratis verschenkten. Auch „Katja“, die

lebensgroße Playmobil-THW-Helferin, musste für zahlreiche Fotos freundlich

lächeln und sorgte so für viel Freude bei Groß und Klein.

Die Messe war für uns ein großer Erfolg. Der Ortsverband Rottweil bedankt

sich bei allen Besuchern des Messestandes für den Besuch und den Kollegen

der Feuerwehr Sulz für die freundliche Gesellschaft. Unser Dank geht auch

an die Organisatoren und Organisatorinnen der Stadt Sulz für die

freundliche und optimale Betreuung vor und während der Veranstaltung. Wir

freuen uns schon auf die nächste Messe!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: