Liggeringen, 24.11.2018, von SL

46. Führungskreistagung

Volles Programm am Wochenende

Am vergangenen Wochenende waren die Funktionsträgers des Ortsverbands gefragt. Viele Veranstaltungen waren geboten und es galt möglichst bei allen teilzunehmen gilt es doch immer auf allen Bereichen auf den neuesten Stand zu bleiben. Tagungen sind hier ein unverzichtbarer Bestandteil immer die neuesten Informationen abzugreifen. Begonnen hat der Kreis der Tagungen bereits am Freitagnachmittag. Die Ortsbeauftragten des Regionalstellenbereichs Villingen Schwenningen, dieser umfasst 13 Ortsverbände der Landkreise Rottweil, Villingen-Schwenningen, Tuttlingen, Konstanz und Waldshut-Tiengen, trafen sich zur 46. Führungskreistagung im beschaulichen Liggeringen am Bodensee. Zu diesem Führungskreis durften die Teilnehmer auch den Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk, Albrecht Brömme, sowie den Landesbeauftragten Dietmar Löffler begrüßen. Die Teilnahme der beiden Gäste ermöglichte es den Führungskräften die vielen brennenden Fragen direkt an die Verantwortlichen zu stellen. Im Fokus stand hier natürlich die Neustrukturierung des THWs, welche zu Beginn des Jahres bekannt wurde. Ein weiteres Thema war die deutliche Stellenerhöhung im Hauptamt, welche schlussendlich zu einer Entlastung im Bereich der Verwaltung beim Ehrenamt führen soll. Die Tagung ist immer zweitägig ausgelegt und ging am frühen Samstagmorgen weiter. Wichtige Themenbereiche wie Jugend, Sicherheit und Gesundheitsschutz oder auch Beschaffungen und der Terminkalender für 2019 wurden besprochen. Am frühen Nachmittag stand für den Ortsbeauftragten ein weiterer wichtiger Termin an. Der langjährige Kreisbandmeister des Landkreises Rottweil, Mario Rumpf, wurde den Ruhestand verabschiedet. Hier war es selbstverständlich den ranghöchsten Ansprechpartner der Feuerwehren im Landkreis persönlich zu verabschieden, zumal mal über 10 Jahre einen guten persönlichen Kontakt gepflegt hat.

Ebenfalls am Samstagvormittag machten sich ein Helfer des HCP Moduls Baden-Württemberg (High Capacity Pumping) und die Jugendbetreuer auf zu Ihrer jeweiligen Fachtagung auf. Die Mitglieder des HCP Teams trafen sich in Backnang im dortigen Ortsverband, die Jugend hatte Ihre Südtagung im Ortsverband Überlingen am Bodensee. Auch hier konnten einige wichtige, neue Informationen zu den jeweiligen Themenbereichen in Erfahrung gebracht werden. Erst gegen 21 Uhr waren die Teilnehmer wieder zurück und auch im Ortsverband Rottweil kehrte das Wochenende ein.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: