Zimmern o. R., 10.08.2019

Die Ferien mal etwas anderst verbringen

Zimmern o. R., 10. August

Am vergangenen Samstag besuchte eine kleine Gruppe von neugierigen Mädchen und Jungen unsern Ortsverband. Grund dafür war das Ferienprogramm von Zimmern ob Rottweil. Dort nehmen in den Sommerferien Kinder zwischen zehn und 16 Jahren teil, um die Ferien sinnvoll zu nutzen. Und so kam, dass eine kleine Gruppe unseren Ortsverband besuchte. Hierfür bereiteten die Helferinnen und Helfer  mehrere Stationen vor. An einer dieser Stationen galt es, ein LKW mit purer Muskelkraft zu bewegen. Mit Hilfe eines Seilzuges und vielen Umlenkrollen, welche die Kraft um ein Vielfaches verstärken, gelang es den Kindern den LKW vom Fleck zu ziehen. Bei dieser Übung zeigten die Kids wie viel Ausdauer in ihnen steckt.

Aber auch ihr Feingefühl mussten die kleinen Gäste beweisen. Die Aufgabe bestand darin, zwei Betonblatten, auf denen ein Pendel lag, mit zwei Hebekissen anzuheben, ohne dass das Pendel aus dem Lot gerät. Das anheben steuerten die Kinder mit Hebekissen die unterschiedlich mit Luft gefüllt waren. Je mehr Luft sich im Kissen befand, desto schneller geht die Betonblatte in die Höhe.

Um den Teilnehmern einmal zu zeigen wie wichtig Kommunikation ist, spielte die Gruppe ein Funkspiel. Dafür wurden zwei Gruppen durch die Kinder gebildet. Mit den Werkzeugen  und den technischen Geräten von den Fahrzeugen, wurden verschiedene Figuren gelegt. Die eine Gruppe beschrieb nun die einzelnen Bauschritte über Funk, die dann die andere Gruppe nachbauen musste. Es bereitete den Mädchen und Jungen sehr viel Spaß hier einmal das Kommando zu übernehmen und die Anderen zu dirigieren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: