03.11.2018, von David Schon

Stabesübung des EU-Katastrophenschutzes

Snekkersten (Dänemark) 3. - 7. November

In Snekkersten (Dänemark) die zweite Modules Table Top Exercise (ModTTX2) statt. In den Räumlichkeiten der DEMA (Danish Emergency Management Agency) mussten verschiedenste Szenarien von den teilnehmenden Modulen aus Tschechien, Estland, England, Niederlande, Dänemark, Deutschland, Luxemburg, Griechenland in Rahmen einer Stabsrahmenübung gelöst werden. Ziel der Übung war die Zusammenarbeit zwischen EU-Katastrophenschutz-Modulen, EU-Zivilschutzteams (EUCPT) und Technical Assistance Support Teams zu beüben und zu verbessern. Die Übung wurde von einem internationalen Konsortium organisiert, in dem das THW federführend für die Planung und Durchführung verantwortlich war. In der Übung wurden 4 EU Coordination Experts, 2 Technical Assistance Support Team Member und Personal von 10 Modulen eingebunden. Insgesamt waren es 27 Übungsteilnehmer und ca. 45 Trainer/Supporter aus ganz Europa vor Ort (Schweden, Norwegen, Dänemark, England, Irland, Deutschland, Kroatien, Slowenien, Spanien, Frankreich, ECHO, ,,,). Außerdem waren zwei Teilnehmer der europäischen Kommission an der Übung beteiligt, sowie ein Mitarbeiter des ERCC in Brüssel. Zur Unterstützung der ModTTX2 Übung in Snekkersten wurde der Helfer David Schon des OV Rottweil entsendet, dieser unterstütze die Übungssteuerung (EXCON) als ICT-TAST-Support.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: