Villingen-Schwenningen, 23.04.2022

Videodreh der besonderen Art

Villingen-Schwenningen, den 23. April

Am Samstagmorgen startete der Auftakt für ein, schon länger geplanten Projekt

in die Umsetzung.

Durch die schwierigen Umstände der letzten beiden Jahre, haben sich die

Rahmenbedingungen für Ausbildungen stark verändert und es wurde klar, dass

alternative Ausbildungsmedien für die Vermittlung der entsprechenden Inhalte

immer wichtiger werden.

 Für die Ausbildung wurden Online-Schulungen entsprechend immer wichtiger,

allerdings bedarf es bei der Vermittlung von praktischen Inhalten in einer

Onlineausbildung neuer Wege um die Ausbildung transparent und interessant zu gestalten.

 

Dies wurde erfolgreich durch Helfer des Ortsverbandes Rottweil, bereits bei

der Bereichsausbildung Digitalfunk umgesetzt.

An diesen Erfolg sollte auch für die Bereichsausbildung Kraftfahrwesen

angeknüpft werden, nachdem bereits 2021 die theoretischen Ausbildungsinhalte

in Onlineschulungen erfolgreich umgesetzt wurden.

Hierfür hat die Regionalstelle Villingen-Schwenningen, zusammen mit Helfern

der Ortsverbände Rottweil und Villingen-Schwenningen ein Projekt gestartet

um Teilinhalte der Bereichsausbildung Kraftfahrwesen, in Videosequenzen

festzuhalten.

 

Diese Sequenzen sollen die Theorieeinheiten auflockern und einzelne Themen

besser veranschaulichen, getreu dem Motto, Bilder sagen mehr als tausend

Worte.

 

Diese Sequenzen ersetzen natürlich, keine umfangreiche praktische Ausbildung,

bilden aber eine gute Stütze zur Vorbereitung.

Der Videodreh wurde, nach umfangreicher Vorbereitung und Abstimmung zwischen

Jan Bierer (OV Rottweil), Philipp Bahro (RST Villingen-Schwenningen) und

Stefan Boos (OV Villingen-Schwenningen) am genannten Termin,

zusammen mit den Unternehmen onelens Pictures in Kooperation mit Miks&Max

durchgeführt.

 

Im Fokus standen dann der MzKW (Mehrzweckkraftwagen)

und ein weiterer Helfer des OV

Villingen-Schwenningen als Statisten für die Sequenzen, um die

Ausbildungsinhalte der korrekten und ergonomische Einstellung des

Fahrersitzes sowie der Spiegel des Fahrzeuges darzustellen.

Des Weiteren wurden Sequenzen aufgenommen um die Zusammenarbeit des

Kraftfahrers mit einem Sicherungsposten/Einweiser aufzeigen zu können.

Die dargestellten Inhalte orientieren sich streng an den Inhalten des

Handbuchs Kraftfahrwesen des THW und der entsprechend geltenden

Dienstvorschriften.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: