03.04.2018, von Steffen Rößler

THW Rottweil unterstützt Übungsdienst des DRK Villingendorf

Villingendorf, 03. April 2018

Vor vollständig anderen Einsatzbedingungen standen die Helfer des DRK Ortsvereins Villingendorf am

Dienstagabend. Grund waren die Beleuchtungsexperten des Technischen Hilfswerks

Rottweil, die mit ihrer Ausstattung den Übungsdienst der DRK-Helfer in ein

gänzlich neues Licht rückten.

Erst ein paar Tage zuvor waren die Kollegen des Roten Kreuzes aus Villingendorf

in der Unterkunft des THW Rottweil zu Besuch gewesen. Sie informierten sich bei

dieser Gelegenheit in lockerer Atmosphäre über die Möglichkeiten und

Einsatzoptionen des Ortsverbands Rottweil. Um die vielfältige Ausstattung unter

Einsatzbedingungen zu sehen wurde vereinbart, an besagtem Dienstag einen

gemeinsamen Übungsdienst abzuhalten.

Übungsszenario war eine angenommene körperliche Auseinandersetzung zwischen

mehreren Personen am Sportplatz in Villingendorf. Während die Kollegen des DRK

sich um die Erstversorgung der Verletzten kümmerten, sorgten die THW-Helfer für

die benötigte optimale Ausleuchtung des Einsatzortes und der

Verletztensammelstelle. Bereits rund zwei Minuten nach Eintreffen am Einsatzort

wurde der Sportplatz in taghelles, blendfreies Licht getaucht. Die Helfer des DRK

waren sichtlich erleichtert über die nun deutlich verbesserten

Einsatzbedingungen.

Die Zusammenarbeit zwischen den Helfern der Organisationen verlief ohne Probleme.

Auch eine gemeinsame Übungsleitung von Führungskräften von DRK und THW

funktionierte effektiv und reibungslos. So waren die abschließenden lobenden

Worte von THW-Ortsbeauftragtem Tobias Wagner und DRK-Bereitschaftsleiter Daniel

Müller auch verdient.

Die Übungsnachbesprechung wurde bei einem guten Stück Kuchen in den

Räumlichkeiten des DRK Villingendorf abgehalten. Die Fachgruppe Beleuchtung

bedankt sich im Namen des gesamten Ortsverbands Rottweil bei den Kollegen des DRK

Villingendorf für den netten Dienst und freut sich auf eine baldige

Wiederholung.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: