Zimmern o.R., 15.05.2019, von Timo Schartl

Besuch der Jugendfeuerwehr Sulz

Zimmern o. R., 15. - 22. Mai

Jugendfeuerwehr Sulz zu Besuch im THW Ortsverband Rottweil. Am ersten Termin kamen die 10 bis 13 jährigen Helfer und am zweiten die etwas ältern zwischen 14 und 17 Jahren. An beiden Terminen wurde den Kindern und Jugendlichen durch den Ortsbeauftragten Tobias Wagner, den Ortsjugendbetreuer Timo Schartl und Jan Bierer das THW nähergebracht. Begonnen hat der Abend an beiden Tagen mit einem Vortrag durch den Ortsbeauftragten. Hier erklärte er das Gefüge des THW, die Aufgaben und die Fachgruppen. Desweiteren ging er auf die Auslandskomponente inklusive der vielfältigen Schnelleinsatzeinheiten ein.Nach dem theoretischen Teil ging es bei sehr schönem Wetter auf den Hof um die Fahrzeuge zu begutachten. Jan Bierer stellte hierbei die 1. Bergung mit dem zugehörigen Gerätekraftwagen 1 vor. Dieser kam den jungen Feuerwehrhelfern bekannt vor, da die Ausstattung teilweise der, der Feuerwehr ähnlich ist. Dennoch gab es viele interessante Unterschiede. Den Bereich Wasser und Löschen fanden die Kinder und Jugendlichen nur in sehr geringem Maße vor, dass verdeutlichte wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und THW ist.Die zweite Station stellte Timo Schartl, der die Fachgruppe Beleuchtung verkörperte. Hier konnten die Feuerwehrler miterleben wie das THW innerhalb kürzester Zeit sehr viel Licht machen kann. Der Ortsjugendbetreuer zeigte wie der Lichtmast des THW´s funktioniert, und wie das Fahrzeug der Beleuchtung aufgebaut ist. Er erklärte, dass der Ortsverband Rottweil eine Strecke von einem Kilometer ausleuchten kann. Das faszinierte die Kinder und Jugendlichen.

Am Ende waren es für beide Seiten zwei sehr interessante Abende an denen viel gelernt werden konnte. Außerdem freuen wir und darüber Kontakte zu anderen Hilfsorganisationen aufzubauen und auszubauen. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: