Neufra, 01.06.2019, von Timo Schartl

Sonne, Wasser, Pumpen und frohe Kids

Neufra, 1. Juni

Passend zum guten Wetter, war die Jugendgruppe des Ortsverbandes Rottweil an der Prim bei Neufra zum pumpen. Zuvor gab es jedoch eine Einweisung zum Thema Arbeitssicherheit am Wasser und zum richtigen bedienen der Pumpen. Jedoch fiel dies ziemlich kurz aus da, dass Wetter alle nach draußen zog. Der Plan war mittels einer Pumpe die 3000 Liter Wasser die Minute befördert, dass 3000 Liter Becken zu befüllen, und dann mit einer 800 l/min Tauchpumpe zu entnehmen und auf drei Strahlrohre zu leiten. Dazu war ein gewisser Materialeinsatz nötig. Also wurde der MLW (Mannschaftslastwagen) von der noch Fachgruppe Beleuchtung teilweise von seinem Beleuchtungsmaterial befreit und mit Pumpen, Schläuchen, Verteilern und anderem Zubehör in Gitterboxen beladen. Zusätzlich wurde noch ausgebildet wie eine Pumpe funktioniert die an Land steht, über Saugschläuche Wasser anzieht und an Druckschläuche weitergibt. Nach dem dieser Abschnitt abgehakt war ging es ans eingemachte und alle waren gefordert. Zeitgleich wurde das 3000 Liter Becken aufgebaut, die Tauchpumpe in der Prim versenkt und die Schlauchleitung für die Strahlrohre ausgelegt. Alles lief reibungslos und die erste Pumpe konnte angeworfen werden. Die Tauchpumpen funktionieren elektrisch und werden über einen Stromerzeuger an Land betrieben. Nach nicht einmal einer Minute war das Becken gefüllt und der Spaß konnte beginnen. Die Kinder und Jugendlichen teilten sich auf die drei Strahlrohre auf und verteilten das Wasser wieder zurück in die Richtung der Prim. Natürlich wurde angesichts des guten Wetters und des Spaßes auch der ein oder andere Jugendhelfer etwas nass, was aber auch völlig in Ordnung war.
Wieder einmal bewährte sich unser Konzept die Theorie am Anfang des Dienstes mit Praxis und Spaß zu verbinden. So ging dann auch dieser Dienst zu Ende. Nach dem Aufräumen hatte sich dann natürlich jeder ein Eis verdient.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: